Nachricht an webmaster


Nachdem ich endgültig "vor Anker" gegangen bin, wird hier, als Freizeithobby, ein kleiner Einblick in die Welt des Seemanns dargestellt, ohne in fachliche Details abzurutschen, wenn es aber Fragen geben sollte, bin ich gern bereit diese auch zu beantworten. Fragmente aus der Geschichte der Seefahrt, von den Wikingern, über einige Entdecker, auch die "Windpresser" nicht zu vergessen bis zu bekannten Havarien sind in Ausschnitten anzusehen, die gesamte Entwicklung ist einfach zu komplex um sie hier darzustellen, es geht mehr um die Freude an der Darstellung im Internet und vor allem um auf diese Weise Kontakt zu halten.
 
 

Von der so genannten  romantischen Seefahrt, ......

zur gnadenlosen See ...(hier ein Beispiel mit der "München"), wobei die Darstellung wahrscheinlich nicht real ist, etwas weniger (35m) hätten auch gereicht um die Tragödie auszulösen... reicht die  Palette des Seemannsberufes.

   
 
Früher leicht amüsiert über andere Vorgärten, heute selbst ein paar seemännische "Gartenzwerge" vor dem Haus. Nun wird eben die Erinnerung gepflegt, wie bei Anderen vor  mir.
 
 

 

 
j.s.  -      01. Januar 2017 ↑ Seitenanfang ↑